Die Autoren

Viktoria Ende
1. Lehrjahr

Hallo Ihr Lieben,

ich heiße Viktoria, 20 Jahre alt und komme gebürtig aus der Nähe von Leipzig. Keine Sorge, Hochdeutsch ist mir trotzdem nicht fremd. ;-)  Nach meinem Abitur 2017 hat es mich zum Studieren nach Jena verschlagen. Wie ihr vielleicht bemerkt habt, dass mit meinem Pädagogenstudium lief dann doch nicht so. Und ich bin auf kurz oder lang in der Bank gelandet. Wie es dazu kam, könnt ihr in einem gesondertern Beitrag lesen. Mein Resümee nach den ersten Wochen in der Bank ist durchweg positiv.

In meiner Freizeit bzw. so gut wie jeden Tag nach der Arbeit, fahre ich auf die Reitanlage nach Etzdorf und kümmere mich dort um meine Reitbeteiligung. Am Wochenende gehe ich meinem Nebenjob in der "Futtermeile Jena", den ich bereits während meines Studiums hatte, nach. Außerdem bin ich mit meinem Hund unterwegs und genieße draußen den Ausgleich zum Büroalltag.

Beste Grüße aus Eisenberg,
eure Viktoria.

Jenny-Sophie Tiborski
1. Lehrjahr
Hallo liebe Leser,

mein Name ist Jenny-Sophie Tiborski und ich bin 17 Jahre jung. Am 01.08. startete für mich die Ausbildung zur Bankkauffrau. Warum ich diesen Beruf gewählt habe? Ganz einfach: Viele aus meiner Familie wollten den Beruf selbst erlernen und einer ist sogar schon mittendrin im Bankgeschäft. Das hat mir schon immer so gut gefallen, dass ich jetzt auch Bänker werden möchte. Auch das Klischee der "bösen Bänker" konnte mich nicht umstimmen. 

Da ich aus Eisenberg stamme, entschied ich mich letztendlich auch für die Volksbank vor Ort. Hier habe ich bereits ein Praktikum gemacht und  gemerkt, was für ein tolles Arbeitsklima hier herrscht. Trotz Praktikum gingen mir trotzdem schon Tage vorm Ausbildungsbeginn so viele Fragen durch den Kopf: Hoffentlich werde ich im Team gut aufgenommen... Wie sind wohl die anderen Azubis? und und und. All diese Gedanken und Ängste sind aber schnell verflogen. Die erste Zeit bei der Agrargenossenschaft Buchheim-Crossen eG liegt auch schon hinter uns. Für uns beiden neuen Azubis war es ein guter Einstieg, so konnten wir uns auch besser kennenlernen. Ich freue mich sehr, bei der Volksbank Eisenberg die Ausbildung absolvieren zu dürfen und bin gespannt auf die nächsten 3 Jahre. 

Liebe Grüße
eure Jenny. 


Niclas Geißler  
2. Lehrjahr

Hallo liebe Blogleser,
 

mein Name ist Niclas Geißler, ich bin 19 Jahre jung und in der Otto-Dix Stadt - Gera - geboren. Im Mai 2018 beendete ich meine schulische Ausbildung am Zabel-Gymnasium Gera mit dem Abitur. Abseits von meinem Ausbildungsberuf interessiere ich mich für das Thema Sport, in Verbindung mit gesunder Ernährung. Meiner Meinung nach ist dies für mich der perfekte Ausgleich zum fördernden Arbeitsalltag. Bei Themen, die mein Interesse geweckt haben, werde ich regelrecht zu einem Streber. Für mich ist erst ein Ende in Sicht, wenn ich mit meinem Wissensstand vorerst zufrieden bin. Allerdings lässt der Durst nach neuen Informationen nicht wirklich nach. Ich fuchse mich gerne in meine Aufgaben rein, damit ich diese verstehe und bestmöglich umsetzten kann. Deshalb denke ich, dass ich bei der Volksbank Eisenberg gut aufgehoben bin, da hier Ehrgeiz und Fleiß gefördert wird.

Viele Grüße,
euer Niclas!


Carmen Kresse 
2. Lehrjahr 

Hallo alle zusammen,

mein Name ist Carmen Kresse und ich bin 22 Jahre alt. Mittlerweile schon im zweiten Lehrjahr mit vielen Veränderungen. Denn grade, wenn sich die Routine einstellt, ändert sich alles - und zum Glück hauptsächlich zum Guten. Im ersten Lehrjahr bin ich noch jeden Tag zur Arbeit von meinem Heimatörtchen gefahren. Aber nun bin ich von zu Hause ausgezogen. Da hatte ich echt Glück. So schön es auch zu Hause ist, irgendwann will man dann halt doch sein eigenes Ding machen. Im Frühjahr hab ich für mich die Traumwohnung hier in Eisenberg endeckt. Jetzt kann ich ganz entspannt zur Arbeit laufen. Nur meine kleine Miez musste ich zu Hause lassen. Aber die besuche ich trotzdem jedes Wochenende. 


Meine Abschlussprüfung werde ich nicht im Sommer 2021 schreiben, sondern schon im November 2020. Also ist nicht mehr viel Zeit und die Zwischenprüfung kommt auch noch. Ich arbeite auf beide Prüfungen hin, um sie möglichst gut zu bestehen.

Liebe Grüße,
eure Carmen!

Kommentare: