Dienstag, 11. Oktober 2016

Über's Lernen und Leistungskontrolle schreiben:

Hallo Ihr Lieben, 
jetzt geht es noch einmal in die letzte Runde...wir sind drittes Lehrjahr und nächstes Jahr kommen die Prüfungen. Wir haben jetzt noch eine Woche Schule von insgesamt drei Wochen. Wir haben jetzt das Fach für Auslandsgeschäfte dazu bekommen und schreiben wieder fleißig Kontrollen. Ganz besonders aufgeregt war ich auf die Kontrolle in Rechnungswesen. Da haben wir zur Zeit Kosten- Erlösrechnung. Da vergleichen wir Zinssätze, denn unsere Kunden legen bei uns Gelder an. Damit die Bank keine Verluste macht, legt sie die Gelder am Kapitalmarkt zu besseren Zinsen an und um das zu erreichen müssen der Tagegeld-Zinssatz, Kundenzinssatz und Alternativzinssatz verglichen werden. Aber um auf das richtige Ergebnis zu kommen, muss man auch die richtigen Zinssätze vergleichen und wenn man einen Fehler macht, zieht der sich durch die ganzen Aufgaben.... Ich lernte also die Formeln alle auswendig. 
Als dann Frau Heiland, meine Lehrerin, am nächsten Tag die Leistungskontrolle austeilte, dachte ich, ich sehe nicht richtig: sieben Seiten voller Aufgaben und das in 45 Minuten. Ich musste mich also beeilen und das hieß, es würden sich Fehler einschleichen. Also hatte ich schon so gut wie verloren. Ich rechnete gleich los wie ein Weltmeister und nach einer halben Stunde schrieb unsere Lehrerin an die Tafel, dass sie nur bis Seite fünf bewerten wird. Ich habe dreimal nachgezählt, ob ich schon auf Seite fünf war und.....ja, war ich :) Ich hatte nur Angst, dass ich in meiner ganzen Hektik nicht bis fünf zählen kann. :D Seite sechs und Seite sieben waren dann Zusatzpunkte. Ich hatte jetzt also noch Zeit um die Aufgaben von Seite eins bis fünf noch einmal zu kontrollieren oder mir ein paar Zusatzpunkte zu holen. Ich entschied mich für die 2. Möglichkeit. Und dann hieß es die LK abgeben und zwei Tage warten. :/ Ich hatte ein richtiges gutes Gefühl, aber nachdem ich mich mit meinen Mitschülern unterhielt, war ich mir auf einmal mega unsicher. Diese Wartezeit ist einfach nur unerträglich. Und dann kam endlich der Tag, als wir unsere LK's wieder bekommen haben. Und unsere Lehrerin laß erst die ganzen einsen und zweien vor und nein, leider war ich nicht mit dabei. Also habe ich schon abgeschrieben. Mittendrinnen sagte sie dann: "Ach, Sarah hat auch noch eine eins!" Ich habe mich einfach nur gefreut. So kann das ganze Schuljahr weitergehen. 
Also dann trete ich noch die letzte Schulwoche an und wünsche euch noch sonnige Tage :). 
Bis bald, eure Sarah

Keine Kommentare:

Kommentar posten